News - Veranstaltungen

Vom 29. Juni bis 03. Juli findet der erste Online-Kongress für kleine und mittlere Unternehmen zum Thema „Mehr Liquidität für den Mittelstand“ statt. Der Bundesverband deutscher Fördermittel-Berater ist am 30. Juni zu Gast und informiert ab 15:00 Uhr über Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse und darüber, wie diese das finanzielle Polster von Unternehmen stärken können.

Bergsteiger hoch über den Wolken.
© Liquiditäts-Kongress für KMUs

Vom 29. Juni bis 03. Juli findet der erste Online-Kongress zum Thema „Mehr Liquidität für den Mittelstand“ statt. Er richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, die in einen Liquiditätsengpass geraten sind und nun ihre laufenden Kosten nicht mehr decken können. In Live-Webinaren und Online-Vorträgen von erfolgreichen Unternehmern, bekannten Speakern und Experten werden Wege und Methoden aufgezeigt, wie sie dieser Situation entkommen und eine mögliche Insolvenz abwenden können.

Klaus Weiler
Klaus Weiler

Auch der Bundesverband der deutschen Fördermittel-Berater e.V. (BvdFB) beteiligt sich an dem Kongress und trägt mit einem Vortrag zum Thema "Liquiditätsspritze durch Hilfen & Fördermittel" zum nachhaltigen Wissenstransfer und Infobedarf der betroffenen Unternehmen bei.

Am 30. Juni spricht Finanzexperte Klaus Weiler ab 15:00 Uhr über die Unterstützung einer Unternehmensfinanzierung mit Fördermitteln, Subventionen und Zuschüssen. Dabei geht er auch gezielt auf Liquiditätshilfen im Rahmen der COVID-19-Krise ein. An Beispielen wird aufgezeigt, welche Fördermöglichkeiten für Unternehmen in Frage kommen und was bei der Antragstellung zu beachten ist.

Der Vortrag dauert ca. 45 Minuten. 

Interessenten können sich hier kostenfrei zu dem Kongress anmelden.


Interviews

"Es kommt sehr selten vor, dass wir Unternehmen haben, die nicht innovativ sind"

Klaus Weiler und Sandra Schmidt (EIB)

Interview - Sandra Schmidt von der Europäischen Investitionsbank

Die Europäische Investitionsbank hat zahlreiche Förderschwerpunkte. Darunter auch Innovation und Wissen. Wann ein Unternehmen jedoch als innovativ gilt und welche innovativen Projekte die EIB bereits angestoßen hat, darüber spricht Klaus Weiler mit Sandra Schmidt im Interview.

"Ein EIB-Darlehen hat eine hohe Signalwirkung"

Sandra Schmidt (EIB) und Klaus Weiler

Interview - Sandra Schmidt von der Europäischen Investitionsbank

Die Europäische Investitionsbank, kurz EIB, gehört zu den wichtigsten Vergabestellen unserer Zeit. Welche Finanzierungsmöglichkeiten jedoch bietet sie KMU, Mid Caps und großen Unternehmen und was müssen Antragsteller beachten? Darüber spricht Klaus Weiler mit Sandra Schmidt im Interview.

"So können wir eine gute Breitenwirkung erzielen"

Sandra Schmidt (EIB) und Klaus Weiler
Interview Förderlandschaft - Sandra Schmidt von der Europäischen Investitionsbank

Als größte multilaterale Anleiheemittentin und Darlehensgeberin der Welt gehört die Europäische Investitionsbank, kurz EIB, zu den wichtigsten Vergabestellen unserer Zeit. Was die EIB im Besonderen auszeichnet, darüber spricht Klaus Weiler mit Sandra Schmidt im Interview.

Mit Fördermitteln ist alles möglich: Die Finanzierung von Betriebsmitteln

Unter einer Betriebsmittelfinanzierung werden zahlreiche Vorhaben zusammengefasst.
Interview - Klaus Weiler vom BvdFB

Betriebsmittel sind das A und O für die Existenz von Unternehmen. Können Gelder für Lohnkosten, Miete oder zur Auftragsvorfinanzierung nicht mehr aufgebracht werden, bedeutet dies das sichere Aus. Über Möglichkeiten der Betriebsmittelfinanzierung haben wir deshalb mit Klaus Weiler, Finanzwissenschaftler und Vorstandssprecher des BvdFB, gesprochen.

"Investition in Bildung bedeutet Investition in die Zukunft"

Klaus Weiler im Interview mit Bernd Kummerow von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Bernd Kummerow von der NRW.BANK

Als Förderbank von Nordrhein-Westfalen bietet die NRW.BANK zahlreiche Förderinstrumente - auch für Kommunen. Welche sie diesen zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung stellt, darüber spricht Klaus Weiler mit Bernd Kummerow im Interview. 

"Wir bereiten Unternehmen für ihr Auslandsengagement vor"

Klaus Weiler im Interview mit Verena Würsig von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Verena Würsig von der NRW.BANK

Als Förderbank des Landes NRW bietet die NRW.BANK eine große Zahl von Förderinstrumenten. Welche Förderungen aber stehen auslandsinteressierten Unternehmen zur Verfügung? Darüber spricht Klaus Weiler mit Verena Würsig im Interview.

"Unsere Bürgschaft bringt den Stein ins Rollen"

Klaus Weiler mit Manfred Lamers im Interview

Interview Förderlandschaft - Manfred Lamers von der Bürgschaftsbank NRW

Als Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft unterstützt die Bürgschaftsbank NRW mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Aber für welchen Zweck ist die Bürgschaftsbank der richtige Ansprechpartner und was muss man bei einer Antragstellung beachten? Unter anderem darüber spricht Klaus Weiler mit Manfred Lamers.

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.