Interview Förderlandschaft - Verena Würsig von der NRW.BANK

Als Förderbank des Landes NRW bietet die NRW.BANK eine große Zahl von Förderinstrumenten. Welche Förderungen aber stehen auslandsinteressierten Unternehmen zur Verfügung? Darüber spricht Klaus Weiler, Vorstandssprecher des BvdFB, mit Verena Würsig, Teamleiterin "EU- und Außenwirtschaftsförderung" der NRW.BANK, im Interview.

Interview mit Verena Würsig (NRW.BANK)
Verena Würsig im Interview mit Klaus Weiler

Klaus Weiler: Frau Würsig, wo sind Sie im Hause der NRW.BANK für zuständig?
Verena Würsig: In der NRW.BANK sind mein Team und ich zuständig für die Themen EU-Förderung und Außenwirtschaftsförderung.

Welche Förderinstrumente bietet die NRW.BANK auslandsinteressierten Unternehmen an?
Auch für diesen Finanzierungsanlass bietet die NRW.BANK ein Instrument und zwar den NRW.BANK Auslandskredit. Das ist ein Förderdarlehen für auslandsinteressierte Unternehmen und auch Freiberufler, die zum Beispiel eine Produktion oder einen Betrieb im Ausland aufbauen möchten.

Gibt es weitere öffentliche Finanzierungsinstrumente? Und wie erfährt der Unternehmer davon?
Wir beraten und informieren Unternehmen über weitere öffentliche Förderinstrumente, seien es europäische Fördermittel, Aktionsprogramme oder sonstige nationale und regionale Fördermittel, die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, in Deutschland oder sogar auch im Zielland der Investition oder des Auslandsengagements in Anspruch nehmen könnten.

Das klingt bereits sehr umfassend. Welche Möglichkeiten bieten Sie noch den Unternehmern?
Wir bereiten Unternehmen auch gerne hier in Nordrhein-Westfalen für das Auslandsengagement vor, bieten Informationsveranstaltungen oder auch individuelle Seminare und Workshops sowie einige Publikationen, die sich immer speziellen Finanzierungs- und internationalen Themen widmen. Hier haben dann die Unternehmen die Gelegenheit, mit uns und anderen Experten, die sich dem Thema Auslandsgeschäft annehmen, intensiv zu diskutieren und so ihre individuellen Fragen und auch Herausforderungen zu platzieren.

Frau Würsig, ich danke Ihnen für das Gespräch.
Herzlichen Dank.