Sommer-Modus

Vom 22.06. bis 07.09. sind wir im "Sommer-Modus".

In dieser Zeit erscheinen die Artikel nur 14-tägig. Unser Newsletter erscheint am 03.08. für die Monate Juli/August.

 

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Zeit.

Mann mit Laptop und Handy arbeitet am Strand
Know-how - Hätten Sie es gewusst?

In Zeiten der Globalisierung avanciert die Welt zu einem Dorf. Internationale Unternehmen, wirtschaftliche Vernetzung über Grenzen hinweg und arbeiten fernab des Heimatlandes sind keine Seltenheit mehr. Aber die wenigsten wissen: Geplante Vorhaben im Ausland können ebenfalls mit öffentlichen Mitteln realisiert werden.

Weiterlesen ...

Von Generation zu Generation - gemeinsam und zukunftorientiert planen
Know-how - Die 12 häufigsten Fehler bei der Unternehmensfinanzierung (#2 von 12)

Geht der Chef in den Ruhestand, bedarf es einer vorausschauenden und guten Nachfolgeregelung, um den Fortbestand des Unternehmens zu gewährleisten. Eine solche Regelung kann auch helfen, drohende Krisen bei unplanmäßigen Ausfällen der Unternehmensführung zu verhindern.

Weiterlesen ...

Logo der KfW
Förderlandschaft - Die wichtigsten Vergabestellen

In der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) spiegelt sich der rasante Aufstieg der deutschen Ökonomie seit dem Zweiten Weltkrieg. Die KfW ist die zentrale bundesrepublikanische Vergabestelle und avancierte schnell zu einem elementaren Bestandteil der geglückten Demokratie.

Weiterlesen ...

Der Foerdermittel-Berater beraet kompetent
Förderlandschaft - Profil

Ist eine neue Investition geplant, muss der Unternehmer unter anderem die Finanzierung des Projekts bedenken. Oft führt der erste Weg zur Hausbank, aber auch die Einbeziehung öffentlicher Mittel kann sich lohnen. Damit das Projekt nicht dem Förder-Dschungel erliegt, empfiehlt sich der Gang zum fachlich geschulten Berater.

Weiterlesen ...

Klaus Weiler mit Manfred Lamers im Interview
Interview Förderlanfschaft - Manfred Lamers von der Bürgschaftsbank NRW

Als Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft unterstützt die Bürgschaftsbank NRW mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Aber für welchen Zweck ist die Bürgschaftsbank der richtige Ansprechpartner und was muss man bei einer Antragstellung beachten? Unter anderem darüber spricht Klaus Weiler mit Manfred Lamers.

Weiterlesen ...

Foerderdarlehen bieten viele Vorteile
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Es gibt 3 Arten der finanziellen Förderung: Förderdarlehen, Subventionen und Zuschüsse. Die beiden letzteren werden im EU-Fachjargon unter dem Oberbegriff „Beihilfen“ zusammengefasst, unterscheiden sich aber in gewissen Punkten. Für den Unternehmer bietet das erhebliche finanzielle Vorteile, weshalb man die unterschiedlichen Definitionen kennen sollte. Daher heute: die Förderdarlehen.

Weiterlesen ...

Zuschuesse wirken sich positiv auf das Unternehmenswachstum aus
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Es gibt 3 Arten der finanziellen Förderung: Förderdarlehen, Subventionen und Zuschüsse. Die beiden letzteren werden im EU-Fachjargon unter dem Oberbegriff „Beihilfen“ zusammengefasst, unterscheiden sich aber in gewissen Punkten. Für den Unternehmer bietet das erhebliche finanzielle Vorteile, weshalb man die unterschiedlichen Definitionen kennen sollte. Daher heute: die Zuschüsse.

Weiterlesen ...

Interviews

"Unsere Bürgschaft bringt den Stein ins Rollen"

Klaus Weiler mit Manfred Lamers im Interview
Interview Förderlanfschaft - Manfred Lamers von der Bürgschaftsbank NRW

Als Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft unterstützt die Bürgschaftsbank NRW mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Aber für welchen Zweck ist die Bürgschaftsbank der richtige Ansprechpartner und was muss man bei einer Antragstellung beachten? Unter anderem darüber spricht Klaus Weiler mit Manfred Lamers.

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback