Ulrich Schroeder (KfW) im Portraet
News - Aus der Förderlandschaft

Wie das Handelsblatt bekannt gab, verlässt der Vorstandsvorsitzende Ulrich Schröder (65) die KfW aus gesundheitlichen Gründen zum 31. Dezember 2017. Schröder habe dies dem geschäftsführenden Finanzminister Peter Altmaier (CDU) am 1. Dezember in einem Brief mitgeteilt, so das Handelsblatt. Der Verwaltungsrat der KfW hat den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Günther Bräunig als Nachfolger vorgeschlagen.

Weiterlesen ...

Sitz des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Berlin.
Förderlandschaft - Geschäftsbanken / Kreditinstitute

Ein Drittel aller deutschen Banken sind als Sparkassen verfasst. Aus dem demokratischen Geist des 18. Jahrhunderts geboren, spielen sie noch immer eine wichtige Rolle im nationalen und internationalen Bankwesen. Doch welche spezifischen Vorteile bietet dieses System seinen Kunden?

Weiterlesen ...

Geldscheine unter dem Richterhammer
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Kleine Notlügen und Schwindeleien im Alltag werden verziehen, macht man jedoch falsche Angaben, um öffentliche Zuwendungen zu erhalten, oder setzt diese für andere Dinge ein, begeht man Subventionsbetrug. Subventionsbetrug ist gemäß § 264 StGB in Verbindung mit § 2 SubvG strafbar und kann sogar mit mehreren Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden. 

Weiterlesen ...

Ueberfuellte Innenstadt zur Weihnachtszeit
Markt - Trends & Branchenentwicklungen

In 30 Tagen ist Heiligabend. In den Städten herrscht reges Treiben. Die Menschen drängen sich in den Straßen auf der Suche nach dem Weihnachtsgeschenk schlechthin. Keine Jahreszeit beschert den Händlern ein derartiges Umsatzplus wie die Vorweihnachtszeit. Auch 2017 erwartet der Einzelhandel eine Zunahme von 3 %.

Weiterlesen ...

Das DZ Bank-Hauptgebäude in Frankfurt a. M.
Förderlandschaft - Geschäftsbanken / Kreditinstitute

Ein Viertel aller deutschen Banken sind genossenschaftlich verfasst. Gemeinsam suchen ihre Mitglieder zu erreichen, was ein Einzelner aus eigenen Kräften nicht schafft. Doch welche spezifischen Vorteile bietet dieses System seinen Kunden?

Weiterlesen ...

Klaus Weiler im Interview mit Bernd Kummerow von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Bernd Kummerow von der NRW.BANK

Als Förderbank von Nordrhein-Westfalen bietet die NRW.BANK zahlreiche Förderinstrumenten - auch für Kommunen. Welche Möglichkeiten diesen zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung stehen, darüber spricht Klaus Weiler mit Bernd Kummerow im Interview. 

Weiterlesen ...

Handshake zwischen Banker und Antragsteller
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Zur Beantragung öffentlicher Mittel hält die Förderlandschaft zahlreiche Anlaufstellen bereit. Der direkte Weg zu den Förderinstitutionen ist jedoch meist nicht zielführend: denn sie arbeiten nach dem Hausbankenprinzip.

Weiterlesen ...

Interviews

"Investition in Bildung bedeutet Investition in die Zukunft"

Klaus Weiler im Interview mit Bernd Kummerow von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Bernd Kummerow von der NRW.BANK

Als Förderbank von Nordrhein-Westfalen bietet die NRW.BANK zahlreiche Förderinstrumenten - auch für Kommunen. Welche Möglichkeiten diesen zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung stehen, darüber spricht Klaus Weiler mit Bernd Kummerow im Interview. 

"Wir bereiten Unternehmen für ihr Auslandsengagement vor"

Klaus Weiler im Interview mit Verena Würsig von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Verena Würsig von der NRW.BANK

Als Förderbank des Landes NRW bietet die NRW.BANK eine große Zahl von Förderinstrumenten. Welche Förderungen aber stehen auslandsinteressierten Unternehmen zur Verfügung? Darüber spricht Klaus Weiler mit Verena Würsig im Interview.

"Unsere Bürgschaft bringt den Stein ins Rollen"

Klaus Weiler mit Manfred Lamers im Interview

Interview Förderlandschaft - Manfred Lamers von der Bürgschaftsbank NRW

Als Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft unterstützt die Bürgschaftsbank NRW mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Aber für welchen Zweck ist die Bürgschaftsbank der richtige Ansprechpartner und was muss man bei einer Antragstellung beachten? Unter anderem darüber spricht Klaus Weiler mit Manfred Lamers.

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback