Wirtschaftliche Lage und gestellte Sicherheiten bestimmen im risikogerechten Zinssystem den Zinssatz bei Foerderdarlehen

Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Förderprogramme richten sich an Unternehmen unterschiedlichster Art. Ebenso vielfältig sind deshalb auch die wirtschaftliche Lage und die vorhandenen Sicherheiten der Antragsteller. Bei Förderdarlehen werden die Zinssätze daher oft individuell nach dem risikogerechten Zinssystem (RGZS) festgelegt.

Breitbandkabel vor ländlicher Kulisse.
Förderlandschaft - Förderprogramme Digitalisierung

Breitbandleitungen sind das Fahrwasser der Digitalisierung. Wer nicht auf dem Trockenen bleiben will, muss sich insbesondere auf dem Land oft selbst darum kümmern, dass die Fahrrinnen geflutet werden. Hier sind Kommunen und KMU gefordert, gemeinsam ihre Interessen stark zu machen.

Rettungsring für die Finanzierung: Eine Haftungsfreistellung reduziert das Risiko bei den Hausbanken

Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Möchte ein Unternehmer investieren, stellen zinsgünstige Förderdarlehen eine optimale Lösung dar. Kredite sind jedoch an gewisse Verpflichtungen gebunden. Kann ein Kreditnehmer das Darlehen etwa nicht zurückzahlen, muss er die gestellten Sicherheiten der Hausbank überlassen. Diese wiederum haftet ihrerseits gegenüber der Vergabestelle. Durch eine Haftungsfreistellung kann das Risiko für die Hausbank jedoch deutlich reduziert werden.

Programmiersprache als Abbild der Digitalisierung
Förderlandschaft - Förderprogramme Digitalisierung

Die Diskussion um Digitalisierung der Wirtschaft ist im vollen Gange – auch die Förderlandschaft passt sich an. Die KfW erweiterte daher ihre klassische Innovationsförderung aus dem ERP-Sondervermögen um Förderdarlehen im Bereich der Digitalisierung. Aber wie können welche Unternehmen von der Förderung profitieren?

Die Geothermieanlage der Stadtwerke Muenchen in Riem
Know-how - Klimawandel / Umweltschutz

Tagtäglich gibt unser Planet Massen an Energie ab: 4x mehr als wir Menschen aktuell verbrauchen. Damit stellt die Erde aus menschlicher Sicht eine unerschöpfliche Energiequelle dar. Geothermische Anlagen machen sich diese zu nutzen und fördern die Erdwärme (Geothermie) zur Strom- und Wärmeerzeugung aus bis zu 5.000 m Tiefe an die Oberfläche. EU, Bund und Länder unterstützen dieses Konzept, denn es birgt enormes Potenzial.

Der Stab des Inhabers wird an den Nachfolger weitergereicht

Markt - Arbeitswelt

In den kommenden Jahren stehen bei vielen kleinen und mittleren Unternehmen tiefgreifende Veränderungen an. Bis 2022 planen knapp über eine halbe Million KMU eine Unternehmensnachfolge. Allein bis Ende 2019 sind rund 236.000 Unternehmen betroffen. Allerdings ist die Nachfolge oftmals noch nicht geklärt.

Geschäftsmann und Geschäftsfrau vor großem digitalem Touchscreen
Förderlandschaft - Förderprogramme Digitalisierung

Die Entwicklung und Umsetzung einer digitalen Strategie ist nicht immer leicht. Ohne große Formalitäten bietet das Programm „go-digital“ für KMU und handwerkliche Unternehmen hierzu eine passende, unternehmensspezifische Beratung und Projektbegleitung.

Hauptgebäude LEO der ING-DiBa in Frankfurt
Förderlandschaft - Geschäftsbanken / Kreditinstitute

In der Nische zwischen Genossenschaftsbanken, Großbanken und Sparkassen tummeln sich die Privatbanken. Doch welche Aufgaben erfüllen sie und für wen sind sie attraktiv?

Das Tablett als virtuelles Einkaufsregal
Markt – Trends & Branchenentwicklungen

Zum achten Mal in Folge konnte der Einzelhandel seinen Jahresumsatz steigern. Insgesamt 512,8 Mrd. Euro erwirtschaftete er in 2017. Das bedeutet ein Plus von nominal 4,1 %. Allerdings geht die Schere zwischen Groß und Klein immer weiter auseinander, so Josef Sankjohanser, Präsident des Deutschen Einzelhandelsverbands. Denn der größte Wachstumstreiber der Branche ist und bleibt der E-Commerce.

Geschaeftsmann ueberwindet Abgrund dank helfender Hand
Know-how - Hätten Sie es gewusst?

In der Förderlandschaft scheint der Grundsatz zu gelten: keine Fördermittel für Unternehmen in Schwierigkeiten (UiS). Warum ist das so, was ist eigentlich ein „Unternehmen in Schwierigkeiten“ und unter welchen Voraussetzungen können Unternehmen in kritischer Lage dennoch staatliche Beihilfen beantragen?

Digitale Matrix vor bayrischer Landesfahne
Förderlandschaft - Förderprogramme Digitalisierung

Digitalisierung ist ein drängendes Thema gerade für Kleine und Mittlere Unternehmen. Oft fehlt jedoch die Kapazität für die notwendigen Modernisierungen. Unternehmer im Freistaat Bayern können sich über den Ausbau des umfangreichen Förderpakets freuen.

Das Wort "Digitalisierung" inmitten eines Buchstabensalates
Know-how - Digitalisierung

Die Bundestagswahl hat noch einmal offenkundig gemacht: Politik, Medien, Wirtschaft - alle reden von der Digitalisierung. Was aber versteht man darunter genau und welche Bedeutung hat das für die deutsche Wirtschaft?

Das Wort Buergschaft gerahmt von Geldscheinen, einem Kugelschreiber und einer Brille
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Einen Kredit für das avisierte Vorhaben zu bekommen, ist nicht immer leicht. Bürgschaften können wichtige Hebel darstellen, um die Banken von der eigenen Kreditwürdigkeit zu überzeugen. Doch wie ist eine Bürgschaft zu bekommen und wie funktioniert sie?

Ein Elektrobus der Koelner Verkehrs-Betriebe am Koelner Hauptbahnhof
Know-how - Klimawandel / Umweltschutz 

Aufgrund der hohen Schadstoffbelastung in deutschen Innenstädten setzen Bundesregierung und Kommunen im ÖPNV zunehmend auf den Einsatz von E-Bussen. Die Anschaffung ist jedoch mit hohen Ausgaben verbunden. Der Preis für einen Elektro-Gelenkbus liegt bei rund 600.000 Euro. Um die Kommunen zu entlasten, fördern Bund und Länder deshalb die Anschaffung mit öffentlichen Mitteln.

Messebesucher stroemen durch die Messehalle

Förderlandschaft - Förderprogramme

Die Teilnahme an Messen gilt als optimales Tool, um den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens und seiner Produkte zu steigern. Sie fördert den Netzwerkausbau und ermöglicht es, wirtschaftlich interessante Kontakte zu knüpfen und sich über aktuelle Branchentrends und -entwicklungen zu informieren. Oft verlangen Veranstalter dieser Events jedoch hohe Standgebühren.

Angesteller im Rollstuhl montiert Elektronikomponenten

Förderlandschaft - Förderprogramme

Hierzulande leben rund 7,5 Mio. Menschen mit einer schweren und circa 2,7 Mio. mit einer leichteren Behinderung. Trotz allgemeiner Inklusionsbemühungen der Gesellschaft, wird den meisten Menschen mit Behinderungen die Teilnahme am Berufsleben jedoch immer noch erschwert. Dabei können Unternehmer Unterstützung erhalten, wenn sie einen Menschen mit Handicap einstellen.

Das Frankfurter Bankenviertel bei Nach
Förderlandschaft - Geschäftsbanken / Kreditinstitute

In ihrer über 150-jährigen Geschichte haben sich 3 deutsche Banken einen solchen Namen gemacht, dass sie als Großbanken gelten. Doch was macht sie hierzu und welche spezifischen Vorteile bietet dieser Status den Kunden?

Collage mit Bildern junger Menschen in verschiedenen Ausbildungsberufen
Förderlandschaft - Förderprogramme

Seit Jahren beklagen Unternehmer einen eklatanten Fachkräftemangel. Allerdings ist das Problem zumindest teilweise hausgemacht: Viele Arbeitgeber trauen sich nicht, in den Nachwuchs zu investieren und selbst auszubilden. Dabei stellen EU, Bund und Länder jährlich mehrere Mrd. Euro an öffentlichen Fördermitteln zur Unterstützung von Ausbildungsbetrieben bereit.

Person tippt Zahlen in Taschenrechner
Know-how - Das Einmaleins der Förderwelt

Ist ein mit öffentlichen Mitteln finanziertes Vorhaben abgeschlossen, steht dem Unternehmer noch ein letzter Schritt bevor. Denn am Ende einer jeden Förderung bedarf es eines sogenannten Verwendungsnachweises, der belegt, dass die beantragten Gelder tatsächlich wie geplant eingesetzt wurden.

Interviews

"Investition in Bildung bedeutet Investition in die Zukunft"

Klaus Weiler im Interview mit Bernd Kummerow von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Bernd Kummerow von der NRW.BANK

Als Förderbank von Nordrhein-Westfalen bietet die NRW.BANK zahlreiche Förderinstrumenten - auch für Kommunen. Welche Möglichkeiten diesen zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung stehen, darüber spricht Klaus Weiler mit Bernd Kummerow im Interview. 

"Wir bereiten Unternehmen für ihr Auslandsengagement vor"

Klaus Weiler im Interview mit Verena Würsig von der NRW.BANK
Interview Förderlandschaft - Verena Würsig von der NRW.BANK

Als Förderbank des Landes NRW bietet die NRW.BANK eine große Zahl von Förderinstrumenten. Welche Förderungen aber stehen auslandsinteressierten Unternehmen zur Verfügung? Darüber spricht Klaus Weiler mit Verena Würsig im Interview.

"Unsere Bürgschaft bringt den Stein ins Rollen"

Klaus Weiler mit Manfred Lamers im Interview

Interview Förderlandschaft - Manfred Lamers von der Bürgschaftsbank NRW

Als Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft unterstützt die Bürgschaftsbank NRW mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Aber für welchen Zweck ist die Bürgschaftsbank der richtige Ansprechpartner und was muss man bei einer Antragstellung beachten? Unter anderem darüber spricht Klaus Weiler mit Manfred Lamers.

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback